Supplement Lexikon
Sporternährung als Ergänzung zu Sports Supplements

Sporternährung als Ergänzung zu Sports Supplements

Sporternährung als Ergänzung zu Sports Supplements

Wer meint, ohne Training und gezielt ausgerichtete Ernährung seine Leistung aus dem Stehgreif von 0 auf 100 bringen zu können, der irrt und wird umgehend mit großen Problemen konfrontiert.

Leistung braucht Energie – Sporternährung

Um Leistung erbringen zu können benötigt der Körper Energie. Diese kann er sich gezielt aus der Nahrung ziehen. Daher muss die Ernährung auch exakt auf die Bedürfnisse abgestimmt sein.

Sporternährung setzt sich für jede Person ganz individuell zusammen. Ausdauersportler müssen ihre Glycogenvorräte über einen langen Zeitraum kontinuierlich abrufen können. Damit die Glycogenspeicher gut gefüllt sind, ist Training mit einer gezielter Ernährung notwendig. Die Glycogenspeicher finden sich hauptsächlich in der Muskulatur und zu einem kleineren Teil in der Leber. Das Glycogen in der Leber ist wichtig um den Blutzuckerspiegel auf einem guten Level zu halten. Glycogen wird aus langkettigen Kohlehydraten gewonnen. Diese besitzen eine hohe Dichte an Stärke und Ballaststoffen. Sie liefern bei einer normalen Belastung über den Tag verteilt ausreichend Energie.

Da sportliche Aktivität enorm viel mehr dieser Energie in viel kürzerer Zeit abruft, muss vor dem Sport für ausreichend Glycogen gesorgt werden. Getreideprodukte, Gemüse, Kartoffeln und Obst sind ideale Lieferanten für diese positiven Kohlehydrate, liefern sie doch gleichzeitig zusätzlich benötigte Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Doch deren Menge ist in der Regel nicht ausreichend. Daher bieten sich Fitness Supplements und Sport Supplements für eine zusätzliche Anwendung geradezu an.

Mehr Information zu Supplements finden sie auf den folgenden Seiten: